22. Mai 2012

Baltikum: nach Bayern wohnmobilen

Nicht weit von Ravensburg liegt Bad Waldsee und das neue „Erwin-Hymer-Museum“. Die ganze Welt des mobilen Reisens - steht im Prospekt geschrieben. Und es stimmt. Das Museum präsentiert eine Vielzahl von Wohnwagen und -mobile aus früheren Zeiten. Grosse, kleine, winzige und skurrile.

Es ist schon wieder Mittag und ich muss jetzt weiter. Nach Dresden, Frau G. abholen. Der Wind treibt Wolken über den Himmel. Noch scheint die Sonne, aber im Norden ist es schon beängstigend schwarz. Und so ist es; keine halbe Stunde später seicht es in Strömen.

Hinter Ulm erreiche ich Bayern. Die Strasse schlängelt sich über die Hügel und das Wetter ist unschlüssig. Mal regnet‘s, kurz darauf scheint wieder die Sonne.

Kelheim liegt an der Donau. Und in Bayern, darum will ich heute unbedingt eine Weisswurst essen. Und zwar in einem urigen Biergarten. Der erste Biergarten macht Pizza, der zweite heisst „Happy Saigon“; nichts gegen Vietnam, aber ich suche mal weiter. Und dann stosse ich auf den Biergarten einer Bierbrauerei. Wunderschön in einem Innenhof gelegen, mit Kastanien und Klappstühlen aus Eisen. Bloss der Nieselregen trübt etwas meine Begeisterung.

Ich bekomme dann aber doch meine Weisswurst. Dazu eine Brezn und süssem Senf, und ein Weissbier „Schneider Weisses“ aus der Hausbrauerei.

Übernachten tue ich direkt an der Donau. Es regnet und manchmal grad nicht.

Kommentare:

  1. In diesem Biergarten sass ich öfters schon - im Sommer, wenn es heiss ist, ein Traum. Hast Du Dir die Befreiungshalle auch angeschaut bei Kehlheim? Die Aussicht von dort oben ist toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Henne
      Die Befreiungshalle ist grad in Renovation. Ich habe bloss von unten hinauf geguckt...
      liebe Grüsse vom Muger

      Löschen